Seminar
"Langfristige Entwicklungen der Märkte"

 

16.06.2018 im Forsthaus Grünau 

Dr. habil. Michael Lorenz

 

Themen

Das Seminar beschäftigt sich mit langfristigen Entwicklungen folgender Märkte:

S&P500, Renditen der langfristigen US-Anleihen, kurzfristige Zinsen, Öl, €/$, Gold und Silber. Es wird auf die Intermarketbeziehungen und Vorläufe zwischen den Märkten eingegangen. Dabei spielen auch die Inflation, die Geldmengen, Zinsstrukturkurve und die Zinsdifferenz zwischen zwei Ländern eine Rolle.
Alles wird durchsichtig erläutert. Die verwendeten Indikatoren und Systeme sind alle ausgetestet und haben in der Vergangenheit ihren Nutzen bewiesen (steigende Equity).

Für den S&P500 werden Hoch- und Tiefpunkte charakterisiert. Dabei spielen Marktbreiteindikatoren einen wesentliche Rolle. Sie gestatten, auf den Tag genau (teilweise auf 5 min genau) Einstiege zu erkennen.
Fibonaccitechniken, Benner-Fibonaccizyklus, Pi-Zyklus und Hindenburg-Omen (Crashindikator) werden in der Vorhersagequalität charakterisiert.
Es wird ein langfristiges S&P500 System erklärt.

Eine wichtige Rolle spielen im Seminar langfristige Zyklen, sowie Fibonacci- und Lucaszeitziele, um zwischen diesen mögliche Trendbewegungen zu erkennen. Wir können mit Computerprogrammen "alle" Zyklen herausfiltern. Sie erhalten dazu umfangreiches Material.

Wir stellen einen davon unabhängigen Indikator vor, der Trendbewegungen voraussagt.

Der neueste Stand der Forschungen auf dem Gebiet des Moneymanagements wird erklärt. Sie können anhand der eigenen Trades das persönliche "Optimal f" berechnen lassen.
An praktischen Beispielen wird gezeigt, wie man mit großen Positionen und geringem Risiko an den Wendepunkten in Märkte einsteigt.
Es wird ferner eine Absicherungsstrategie vermittelt für den Fall, daß Gold oder Silber in $ fällt und der physische Wert erhalten werden soll.

Für Einzelaktien werden zwei Indikatoren vorgestellt, die man zur Überprüfung verwenden kann, ob die Aktie für einen Kauf würdig ist oder gehalten werden kann.

Die Verwendung von COT Daten zur Prognose wird erklärt.

Sie erhalten ausführliches schriftliches Seminarmaterial.

Der Seminarleiter arbeitete viele Jahre an der TU Chemnitz. Es entstanden mehr als 60 Dissertationen, Diplom-, Master und Bachelorarbeiten auf diesen Gebieten. In diesen Arbeiten wurden vor allem praktische Untersuchungen durchgeführt, die umsetzbar sind.

 

Informationen

Veranstaltungsort: Forsthaus Grüna (http://www.forsthaus-gruena.de/ - Telefon 0371 842520)

Seminarzeit: 16.06.2018 um 9 – 17 Uhr

Anmeldung: Bitte melden Sie sich verbindlich per E-Mail an. Das Seminar hat eine Gebühr von 398,- € (inklusive Pausenverpflegung). Der Eingang der Überweisung sichert Ihnen die Teilnahme. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!